Sozial engagiert

Soziales Engagement beruht meist auf den Prinzipien der Ehrenamtlichkeit und Freiwilligkeit. Unsere Mitgliedsvereine, alle Jugendleiter und auch der Vorstand der Sportjugend investieren viel Zeit und/oder Geld in Projekte, die guten Zwecken dienen. In dieser Bedeutung unterscheiden wir uns klar vom wirtschaftlichen und politischen Engagement.

Sport für Flüchtlinge

Die soziale Arbeit im Sport ist ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit der Bremerhavener Sportjugend. So engagieren wir uns aktuell und gemeinsam mit unseren Mitgliedsvereinen für Projekte, die eine Inklusion von Zuwanderern zur sozialen Integration fördern.
weiter lesen...

"Für Toleranz und Fremdenfreundlichkeit"

Das Projekt wurde bereits beim Bremer Jugendpreis mit dem Sonderpreis für Integration des SV Werder Bremen und dem Kinder-Rechte-Preis der Stadt Bremerhaven (2. Platz) ausgezeichnet.
weiter lesen...